IMPULSE FÜR INNOVATION UND KOMMUNIKATION       BERATUNG - SEMINARE - COACHING

 

Niko Bayer, Leitplanken der Zusammenarbeit, AGB, Rahmenvertrag als Option, Regelungen, Vetragsbasis, Teil meiner Angebote




AGB - Die Grundsätze der Zusammenarbeit

 

1. Gegenstand dieser AGB

Diese AGB gelten für Tätigkeiten von Niko Bayer (NB), als Berater, Konzeptioner, Texter, Redner, Referent, Moderator und Personal Trainer gegenüber seinen Auftraggebern. Sie sind Bestandteil der Angebote und angenommenen Aufträge des NB.

Ergänzend dazu kann die Zusammenarbeit über einen Rahmenvertrag geregelt werden, der beiden Seiten ein vorausschauenderes und nachhaltigeres Arbeiten ermöglicht (siehe unten). Dies wäre gesondert schriftlich zu vereinbaren.

2. Arbeitsdurchführung 

NB verpflichtet sich zur absprachegemäßen und fachgerechten Durchführung beauftragter Arbeiten.

Der Auftraggeber stellt NB die Daten, Informationen. Ausstattungen und Räumlichkeiten rechtzeitig und umfassend zur Verfügung, die zur erfolgreichen und vollständigen Erbringung der Leistung nötig sind. Dazu gehört auch die Bereitstellung von abgesprochendem Beispielmaterial. 

Zur Vortrags- und Seminardurchführung gehört für den Auftraggeber die Bereitstellung der Räumlichkeiten mit der technischen Ausstattung sowie die Bewirtung und eventuelle Unterbringung der Teilnehmer - sofern nichts anderes vereinbart wurde. Notebook und Video-Ausstattung können von NB mitgebracht werden.

Änderungen von Ausschreibungstexten sind vorher mit NB abzustimmen.

Beim Ausschreibungstext ist die Internetadresse (www.nikobayer.de) mit zu nennen.

3. Ausfallregelung, Rücktritt

Bei Stornierungen oder sonstigen Ausfällen von beauftragten Veranstaltungen / Terminen durch den Auftraggeber werden vom vereinbarten Honorar mindestens 50 % berechnet. Folgt die Absage später als 4 Wochen vor einem gebuchten Termin werden 70 % berechnet, später als eine Woche vor dem Termin werden 100 % durch NB als Ausfallhonorar berechnet.

Die Verminderungen gelten für den Fall, dass bis dahin keine erheblichen Vorarbeiten oder sonstige Auslagen für NB entstanden sind, die dann zusätzlich zu berechnen wären (z. B. nicht mehr stornierbare Flug- oder Zug-Tickets).

Ersatztermine bzw. Verschiebungen von Terminen können dieses Regelung nicht aufheben, da beauftragte Termine fest zugewiesen werden und sich kurzfristig kaum anderweitig belegen lassen.

In der Zusammenarbeit mit Akademien gelten gesonderte Vereinbarungen im Einzelfall.

4. Lieferungen und Leistungen

Vereinbarte Termine gelten als verbindlich, sofern NB nicht durch unvorhergesehene Umstände - insbesondere höhere Gewalt – an deren Wahrnehmung gehindert wird. Für eventuelle Folgekosten von Ausfällen übernimmt NB keine Haftung.

Für die Leistungen von beteiligten Dritten (Tagungshotels, Caterer, Botendienste, Co-Trainer, Kooperationspartner usw.) und für die Funktion technischer Geräte übernimmt NB keine Haftung.

5. Vergütung, Zahlungsbedingungen

Der Auftraggeber überweist an NB die vereinbarte Vergütung innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungstellung ohne Abzüge.

Mehrwertsteuer sowie Fahrtkosten (0,40 € / km oder Bahnticket 1. Klasse oder Flugticket Business-Class inkl. Taxi) und evt. Hotelkosten (Übernachtung mit Frühstück, inkl. Parken) werden nach Aufwand zusätzlich berechnet bzw. direkt vom Auftraggeber übernommen.

NB stellt nach Durchführung des Seminars dem Auftraggeber die vereinbarte Vergütung in Rechnung.

Coaching und Beratung wird nach Ablauf der Betreuung oder nach einem Termin berechnet bzw. zum Ende eines Monats.

Bei Erstkontakten bzw. bei umfassenderen / längerfristigen Projekten werden vorab 50% des vereinbarten Honorars berechnet.

6. Vertraulichkeit

NB behandelt Betriebsgeheimnisse und Unterlagen des Auftraggebers streng vertraulich und schützt sie vor unbefugtem Zugriff. Diese Verpflichtung bleibt auch nach der Zusammenarbeit bestehen. Dies gilt insbesondere für persönliche Informationen, die im Rahmen einer Coaching-Betreuung anfallen.

Konkurrenzausschluss kann für den Auftraggeber auf ausdrücklichen Wunsch im Einzelfall vereinbart werden.

NB versichert, keiner politischen oder religiösen Vereinigung anzugehören.

7. Urheberrecht

Der Auftraggeber erhält für die von NB zur Verfügung gestellten Unterlagen, Konzepte und Manuskripte bzw. Kopiervorlagen im beauftragen und honorierten Rahmen einer Veranstaltung die Nutzungsrechte zugewiesen. Die Urheberrechte bleiben davon unberührt bei NB. Dies gilt für Firmen als Inhouse-Kunden sowie für Management-Akademien mit offenen Seminaren.

Titel, Konzeptionen und Beschreibungen von Seminaren bleiben mit NB als Entwickler verbunden: Eine Durchführung ist nur mit NB als Referent möglich, sofern nicht vorher eine einvernehmliche anderslautende Regelung schriftlich vereinbart wurde.

Über die vereinbarte und honorierte Nutzung hinausgehende Vervielfältigungen und Weitergabe von Ausdrucken, überzähligen Teilnehmer-Manuskripten oder Dateien bzw. Datenträgern - auch in Auszügen - sind nicht erlaubt. Eine Bereitstellung über Internet, Intranet oder Clouds, auch für weitere MitarbeiterInnen, ist nicht zulässig. Ausnahmen sind nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch NB möglich.

8. Gerichtsstand

Sofern der Auftraggeber Kaufmann ist oder keinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat, wird Mainz (Pfalz) als Gerichtsstand vereinbart.

9. Sonstige Regelungen

Änderungen oder Ergänzungen von Terminen, Inhalten und anderen wichtigen Absprachen - gegenüber diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen - bedürfen der Schriftform.

 

 

 

 

Rahmenvertrag - Ja oder nein?  

Erwarten Sie sowohl Nachhaltigkeit als auch Flexibilität für Ihre Strategien der Personalentwicklung? Wünschen Sie sich eine Zusammenarbeit, die über die Abwicklung kurzfristiger Projekte hinausgeht? Dann kann Ihnen diese Regelung wichtige Vorteile bieten - als Alternative zu isolierten Einzelaufgaben. Lesen Sie im folgenden Mustervertrag, welche Vorteile Ihnen mit dieser Option geboten werden, welche Themen und Einsatzbereiche möglich sind und wie die praktische Arbeit geregelt werden könnte:

Ziele und Vorteile für Weiterbildung, Personalentwicklung und Vertriebsoptimierung des Auftraggebers (AG) - gegenüber der kurzfristigen projektbezogenen Zusammenarbeit mit Niko Bayer (NB):

  1. Durch die konstante langfristige Zusammenarbeit werden Ziele, Hintergründe und Erwartungen des AG deutlicher; Methoden und Möglichkeiten des externen Partners können besser genutzt werden. Eine systematische, maßgeschneiderte und nachhaltige Personalentwicklung ist dadurch leichter zu realisieren - die zudem flexibler reagieren kann.
  2. Der absehbare Leistungseinsatz lässt sich besser in den Arbeitsalltag integrieren. NB hält für den AG ein Zeitkontingent reserviert. Beide Seiten "wissen, was kommt" und können sich schneller und günstiger darauf einstellen.
  3. Der AG bleibt trotz vertraglicher Regelung flexibel und bedarfsgerecht in seinen Möglichkeiten: Wenn in einem Monat keine Betreuung beansprucht werden sollte, kann sie zum Teil noch in die Folgemonate verlegt werden.
  4. Interventionen erfolgen bei einer vertraglichen Basis oft früher und verhindern teure Eskalationen und didaktische Umwege. Vorausschauende Entscheidungen sind leichter möglich (sonst Hemmschwelle einer Auswahl– und Auftragsprozedur).
  5. Im Rahmenvertrag sind Kosten integriert bzw. vermindert, die ohne Vertragsbasis anfallen bzw. höher ausfallen. Das gilt zum Beispiel für den Aufwand eines thematischen Zuschnitts, für einige Leistungen der Nachbetreuung und für Organisations- und Koordinationsarbeiten.

 

 

Muster/Entwurf meines Rahmenvertrages zum Download (Bild anklicken):

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




 

 

 

Servicevertrag, Leistungsvereinbarung, Regelung der Zusammenarbeit, Auftragsgarantien, Vertragsregeln, vertragliche Regelungen, Vereinbarung, Auftragsvolumen, Umfang der Zusammenarbeit 

 


 

 

Vom Problem zur Lösung - Werkzeuge zur kreativen Problemlösung und ständigen Verbesserung - Praxis-Training von und mit Niko Bayer - Aufgaben bewältigen, Umgang mit Pannen und Fehlern, Produktionsausfälle, Störungen im Ablauf und andere Hindernisse für die Produktivität


 

Niko Bayer, Thema für Vortrag, Seminar und Coaching, Mimik, Gestik, Körpersprache, Nonverbale Kommunikation, Stimmwirkung, Ausstrahlung, Lampenfieber überwinden, Stegreif reden, Lügen erkennen, Manipulation durchschauen


 

Option zu meinem Thema "Die bessere Idee gewinnt" - Interner Ideen-Wettbewerb - Niko Bayer - Kreativität fördern, Innovationen entwickeln, Vorsprung ausbauen

 

Power CheckUp - So machen Sie mit Achtsamkeit das Beste aus Ihrer Zeit und Energie - Seminar, Training, Coaching von Niko Bayer - Mindfulness, Achtamkeitstraining, Burnout vorbeugen, Überlastungen vermeiden, MBSR Mindfulness based stress reduction, Entspannung erreichen, Ruhe gewinnen, Gelassenheit, Meditation für den Alltag


 

Niko Bayer, Seminare und Coaching, E-Learning, Blended-Learning, Lernprogramme, multimediales Lernen, Interaktivität, Webinar, Online-Learning, Online-Seminar, Online-Training

 

Niko Bayer, Buch, Publikation, Veröffentlichung, Werbeerfolg, Marketingerfolg, Werbe-Effizienz, Werbung, Vertrieb, Pre-Test-Methodik, Checklisten, Seminare, Coaching

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 





 




 




 

 

 

 

Niko Bayer Kontakt E-Mail Anschrift

 

Niko Bayer, Themenübersicht, Spektrum, Seminarthemen, Themen für Weiterbildung und Coaching

 Mein Themen-Spektrum

 

 

Niko Bayer, Eine kleine Farbpsychologie

 

 

 


 

 

 

 

 

Niko Bayer, Fünf-Felder-System, Kreativität fördern, Lösungen entwickeln, Innovationen anstoßen, Ziele erreichen, Kreativitätstechnik, Innovationsmanagement, Ideenentwicklung

 

 

Niko Bayer, Seminar, Workshop, Coaching, Wortwechsel, Schlagfertigkeit trainieren, Lampenfieber überwinden, Argumentation stärken, Überzeugungskraft entwicklen, bildhafte Sprache, Storytelling, Präsentation, Rhetorik, Disput, Rededuell

 

ZUM REDE-DUELL-TRAINING