IMPULSE FÜR ZUSAMMENARBEIT UND KUNDENKONTAKT     BERATUNG - SEMINARE - COACHING

 

 

Zielgruppe:

  • Fach- und Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen (eigene Mitarbeiter/innen und Vertriebspartner) aus Industrie, Handel und Dienstleistung, bundesweit, branchenübergreifend - auch für Führungskräfte-Nachwuchs.
  • Themenangebot über renommierte Management-Akademien als offene Seminare - oder als maßgeschneiderte Firmenseminare von mir direkt Inhouse durchführbar.
  • Beratungs-Themen wie für Seminare und Business Coaching - von der Recherche und Analyse bis zur Entwicklung von Strategien und taktischen Empfehlungen.


Hintergrund:

Weiterbildungs-Programm von und mit Niko Bayer - Verbindung von Trainings-Themen, Schulung, Seminare, Praxis-Training, Personalentwicklung
  • Je nach Anforderung von mir als Trainer geführt oder als Moderator begleitet.
  • Realisation durch mich alleine oder durch Ergänzung bzw. Steuerung einer TrainerInnen-Gruppe.
  • Projektweise und situativ eingesetzt oder langfristig ausgerichtet auf Basis eines Rahmenvertrages.
  • Leistungs-Nachweis für TeilnehmerInnen durch meine regulären Zertifikate oder durch ein IHK-Zertifikat entsprechend bundesweiten IHK-Qualitätsstandards.
  • Mein Leistungsnachweis ergibt sich durch mehrere langjährige Lehraufträge und Prüfereinsätze an Hochschulen, Einsatz an renommierten Management-Akademien sowie durch meine Autorenarbeit sowie durch zahlreiche Referenzen samt persönlicher Kommentare.
  • Ich arbeite vielfach nach den Erkenntnissen des Transformativen Trainings (TFT) nach Prof. Jack Mezirow.
  • Gedanken-Sparrings-Partner zur Vorbereitung einer Themenwahl und eines Konzept-Entwurfes.
  • Vielfältige Zeit-Optionen möglich - auch als FEEL-FREE-Impulse für Unabhängigkeit von Zeit und Raum.


Vorbereitung:

  • Von IHREN internen Themen, die ich für Sie aufbereite und vermittle - bis zu MEINEN eigenen Themen und Inhalten, die ich für Sie maßschneidere und vermittle.
  • Kostenloses Analyse- und Kennenlerngespräch als Vorbereitung von Konzeption und Realisation (WAS soll bei WEM unter WELCHEN Vorgaben und Zielen WIE erreicht werden?).
  • Individuelle Analyse von Informationsbedarf und Seminar-Erwartungen per schriftlicher Befragung jedes Teilnehmers per Fragebogen.
  • Bei Inhouse-Terminen eventuell ergänzt durch Einzel-Interviews und Arbeitsplatzbeobachtung; zugeschnitten auf Ihre individuellen Anforderungen.
  • Über abgestimmte Lernstufen und Handlungsziele werden die TeilnehmerInnen systematisch vom Lernen und Verstehen zum praktischen Tun geleitet.
  • Vorbereitung von vertiefenden bzw. ergänzenden Inhalten z. B. durch E-Learning-Elemente.
  • Ich bringe Notebook, Moderationsmaterial und - falls nötig - eine Video- oder Audio-Ausstattung mit (Beamer nach Absprache). Vor Ort benötige ich im Schulungsraum einen Beamer mit Projektionsfläche und ein Flip-Chart, eventuell noch Moderationstafeln dazu (nicht zwingend) - wir sprechen vorher über die Einzelheiten. Günstig sind externe Schulungs-Orte für Abstand vom Tagesgeschäft.

 
Durchführung:

  • Die genannten Themen werden von mir im Training – und in der Praxis – regelmäßig und mit nachweisbaren Erfolgen behandelt.
  • Kompakt, verständlich und motivierend vermittelt nach den Prinzipien des Transformativen Trainings.
  • Es gibt viel Gelegenheit für klärende Fragen, aktivierende Diskussionen, vertiefende Übungen, didaktische Spiele, Praxis-Beispiele und hilfreiche Checklisten. Der Workshop-Charakter dominiert.
  • Methoden- und Medien-Mix sorgt für Abwechslung und Anregung.
  • Auf vorhandene Erfahrungen der TeilnehmerInnen wird gezielt aufgebaut;
  • es gibt vielfältige Anregungen für aktives Mitdenken und Mitmachen.
  • Einerseits gibt es "Futter" mit Impuls-Beiträgen von mir, andererseits erarbeiten sich die Teilnehmer nach Begleitung manches Thema selber und instruieren sich untereinander - bis zur Ergebnis-Präsentation.
  • Bei verhaltensorientiertem Training mit Video- oder Audio-Feedback zur Selbstkontrolle.
  • PowerPoint ist ein Intrument - aber nicht mehr. Ich schalte zwischendurch gerne den Beamer aus, konzentriere mich mit der Gruppe auf den Austausch in Gesprächen, zeichne lieber eine FlipChart-Skizze als einen Kino-Effekt durch die Projektion entstehen zu lassen.
  • Ausführliches Teilnehmermaterial mit Praxis-Checklisten für schnelles Nachlesen.
  • Zusammenfassung als Kernaussagen, die übersichtlich und leicht erinnerbar sind.
  • Sofort umsetzbares Praxis-Know-how. Ständig optimiert durch Praxis- und Erfahrungstage mit Teilnehmern sowie durch eigene Mitarbeit an Projekten in Unternehmen.
  • Mir ist es wichtig, dass die TN möglichst etwas Konkretes "mit nach Hause" nehmen können. Das kann eine Checkliste für den schnellen Abgleich mit der Tagesroutine sein, das können Ergebnisse sein, die sich sofort nutzen können - zum Beispiel vorbereitete Texte oder Kriterien-Kataloge.
  • Zur Option: Vorbereitung und Ausrichtung eines internen Wettbewerbs - zum Beispiel bei "Die bessere Idee gewinnt".
  • Spaß und Abwechslung kommen nicht zu kurz - bei aller ernsthaften zielgerichteten Arbeit.


Nachbereitung/Übertragung:

  • Erfolgskontrolle durch Seminarbewertungs-Check - Evaluation wird Auftraggeber vorgelegt. Als Option nach 3/6/12 Monaten wiederholt.
  • Foto-Dokumentation der Schlüsselszenen möglich.
  • Zertifikate werden ausgestellt (auch IHK-Zertifikat ggf. möglich)
  • Exposé mit Umsetzungs-Empfehlungen.
  • Ansprechbarkeit zu späteren Fragen aus der Praxis für die TeilnehmerInnen.
  • Auf Wunsch mit nachgehender Transfersicherung durch Review-Tage oder Personal Training - nach 8-12 Wochen.
  • sowie per E-Learning über Videokonferenzen mit vertiefendem Material bis zum Podcast als Audio-Impuls - im Interesse der Nachhaltigkeit. Zum Beispiel mit Slidecasts als Know-how-Service mit Themen-Ausschnitten zur Ergänzung bzw. Vertiefung.
  • Performance Support für Integration der Lernprozesse in den Arbeitsalltag Ihrer MitarbeiterInnen - z. B. durch Micro-Content mit kleinen Wissenseinheiten (Schrittfolgen, Details, Übungen, Reflektion). Training On The Job (TON) mit Begleitung im Arbeitsprozess, gelenkte Erfahrungsvermittlung.
  • Praxis-Forum zum Erfahrungsaustausch zwischen Teilnehmern.  

Die gute Stimmung nach einem Training freut mich - es muss jedoch über diesen Termin hinausgehen. Die wichtigen Lern- und Handlungsziele müssen sich verinnerlichen. Es muss eine Transformation, einen Austausch mit vorherigen "schlechten Gewohnheiten" geben, die Bereitschaft zu neuem konstruktivem Denken und Handeln - dann hat sich die Investition in Weiterbildung gelohnt.

 


Intro-Seite "Zur Person"

Themenübersicht, Leistungsspektrum

Referenzen, Kommentare 

Kunden, Erfahrungen

Vita

Kontakt

 


 

 



Vom Problem zur Lösung - Werkzeuge zur kreativen Problemlösung und ständigen Verbesserung - Praxis-Training von und mit Niko Bayer - Aufgaben bewältigen, Umgang mit Pannen und Fehlern, Produktionsausfälle, Störungen im Ablauf und andere Hindernisse für die Produktivität

 

Niko Bayer, Thema für Vortrag, Seminar und Coaching, Mimik, Gestik, Körpersprache, Nonverbale Kommunikation, Stimmwirkung, Ausstrahlung, Lampenfieber überwinden, Stegreif reden, Lügen erkennen, Manipulation durchschauen


Option zu meinem Thema "Die bessere Idee gewinnt" - Interner Ideen-Wettbewerb - Niko Bayer - Kreativität fördern, Innovationen entwickeln, Vorsprung ausbauen


 


 

 

 

Niko Bayer, Seminare und Coaching, E-Learning, Blended-Learning, Lernprogramme, multimediales Lernen, Interaktivität, Webinar, Online-Learning, Online-Seminar, Online-Training


 

 

 

Niko Bayer, Buch, Publikation, Veröffentlichung, Werbeerfolg, Marketingerfolg, Werbe-Effizienz, Werbung, Vertrieb, Pre-Test-Methodik, Checklisten, Seminare, Coaching

 


Meine nebenberufliche Leidenschaft.

My sideline passion.



 

Niko Bayer, Eine kleine Farbpsychologie, Farbwirkung, Psychologie der Farben, Grafik-Design, Gestaltung