Das ist mir wichtig, um Menschen weiterzubringen - Leitbild und Maximen zum Denken und Handeln - von Niko Bayer. Maßstab, Vision, Ziele, Anspruch, Grundlagen, Richtschnur, Leitplanken. Weiterbildung, Fortbildung, Schulungen, Seminare, Kurse, Worskhops, Karriereförderung, Personalentwicklung.


Wo soll es hingehen bei Weiterbildung und Personalentwicklung? Was bringt uns weiter? Hier sehen Sie meine Erfahrungen, Einstellungen und Empfehlungen als Leitbild zusammengefasst - im Anschluss mit treffenden Zitaten:

Zwei Aspekte sind mir bei meinem Einsatz wichtig: einerseits geht es um Effizienz und um Wirtschaftlichkeit. Weiterbildung ist eine Investition, die sich lohnen muss. Der Einsatz von Zeit und Geld muss sich auszahlen.

Andererseits geht es um Zufriedenheit. Ein gutes Gefühl bei der Arbeit und im Privaten. Eine Balance zwischen Arbeitskraft und Lebensenergie, über kurzfristige Begeisterung hinausreichend, für genügend Spielraum zwischen den Leitplanken.

     Potenziale entfalten

Dafür braucht es Anstöße, die einem helfen, die Potenziale zu entfalten – die eigenen persönlichen Potenziale und die Chancen und Gelegenheiten für das Unternehmen mit seinen Kollegen, Partnern und Kunden.

Die Transformationen bei Technologie und Kundenverhalten verlangen die Bereitschaft, sich auf schnelle Veränderungen einzustellen. „Agilität“ steht für die neue Beweglichkeit, für Initiative und Impulse beim unternehmerischen Denken und Handeln.

Schneller im Markt, direkter beim Kunden, ist der neue-alte Anspruch. Das war schon immer das Ziel. Allerdings wird die Erreichbarkeit wahrscheinlicher durch die Digitalisierung und durch die Bereitschaft zur konsequenteren Umsetzung.

     Zuschnitt und Ausrichtung

Welche Themen helfen Ihnen dabei, welchen Zuschnitt für das Unternehmen braucht es, welche Ausrichtung auf Einzelne, wie bringt mein IMPULS-Training die Gedanken und Methoden in Bewegung? Wie werden alle gefördert und gefordert?

"Lernen" hört sich für viele nach Schule und schlechten Erfahrungen mit diesen "Lehranstalten" an. Tatsächlich ist Lernen ein Erlebnis neuer Möglichkeiten, eine Entdeckungsreise zu neuen Wegen, ein Abenteuer mit spannenden Herausforderungen - wenn man weiß, wie man Neugierde und Motivation wecken kann. Dieser Weckruf ist in meinem Training zu hören.

Lernen ist kein Selbstzweck. Informationen nutzen wenig, wenn sie nicht aufbereitet und zugeschnitten werden - möglichst individuell und praxisrelevant. Zur Ökonomie des Wissens gehören Antworten auf die Frage "WER muss WAS bis WANN in WELCHER WEISE wissen und anwenden können - WIEVIEL muss dafür an Zeit, gutem Willen und Geld eingesetzt werden?"

Dafür arbeite ich mit einem transparenten System zum Erfolg, von der Analyse und Abstimmung bis zur Konzeption und Realisation sowie dem Feedback und der Vertiefung. Mehr zum didaktischen Hintergrund ist bei „Vom Lernen zum Tun“ nachzulesen.

Mein Zuschnitt auf Ihre Ziele und Anforderungen hat auch viel mit den Zeitoptionen zu tun, die von 90-Minuten-Mini-Workshops bis zur Praxis-Werkstatt über 2-3 Tage reichen. Vom Einzel-Thema bis zum individuellen Weiterbildungsprogramm, bin ich Ihr Partner.

Wenn es um Einzeltraining geht, empfehle ich Ihnen mein Transfer-Coaching, das für sich genommen oder als Vertiefungs-Training nach einem Seminar genutzt werden kann. Nachhaltigkeit ist mir in jedem Fall wichtig - mehr dazu bei der Beschreibung meiner Systematik.

     Nachweisbare Erfolge

Das Ergebnis sind Referenzen und Kommentare, die als nachweisbare Erfolge für sich sprechen.

Wie lässt sich das Beste aus den Herausforderungen, Chancen und Gelegenheit für Sie machen? Nutzen Sie mich als Ihren Gedanken-Sparrings-Partner. E-Mail genügt.



Die 100 besten Mutmacher-Zitate

über Bildung, Motivation, Erfolg und Veränderungen

Aphorismen, Maximen, Sprüche, Redewendungen, Bonmots, Lebensweisheiten, Quellen meiner Denk- und Arbeitsweise


Erfolg besteht darin, dass man

genau die Fähigkeit hat,

die im Moment gefragt ist.

Henry Ford


Ich höre und ich vergesse.

Ich sehe und ich erinnere mich.

Ich tue und ich verstehe.

Konfuzius


Wer lernt, aber nicht denkt, ist verloren.

Wer denkt, aber nicht lernt, ist in großer Gefahr.

Konfuzius


Wenn Du glaubst, dass Du es kannst

oder wenn Du glaubst, dass Du es nicht kannst,

hast Du Recht.

Henry Ford



Man sollte von Zeit zu Zeit von sich zurücktreten, wie ein Maler von seinem Bilde.

Christian Morgenstern


Die Herrschaft über den Augenblick

ist die Herrschaft über das Leben.

Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach



Die Besten haben keine Angst vor Niederlagen.

Das gehört zum Erfolg.

Danny DeVito


Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene.

Carl Hilty



Lehre tut viel, aber Aufmunterung tut alles.

Johann Wolfgang von Goethe



Das Geheimnis des Erfolges ist es,

den Standpunkt des anderen zu verstehen.

Henry Ford I.


Derjenige allein ist arm, der an sich selbst nicht glaubt.

Marc Aurel



Der größte Verlust fürs Leben ist das Hinausschieben;

es verträumt immer den ersten Tag und entreißt die Gegenwart,

indem es auf die Zukunft verweist. Aber alles, was kommen wird,

steht unsicher: Lebe für den Augenblick!

Lucius Annaeus Seneca


Hohe Bildung kann man dadurch beweisen,

dass man die kompliziertesten Dinge

auf einfache Art zu erläutern versteht.

George Bernard Shaw


Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

Philip Rosenthal


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen.

Benjamin Franklin


Sie müssen diese Wünsche aufgeben können,

oder sie ganz und richtig wünschen.

Wenn Sie einmal so zu bitten vermögen,

daß Sie der Erfüllung in sich ganz gewiß sind,

dann ist auch die Erfüllung da.

Hermann Hesse, Demian


Life is like a boomerang.
Give good energy out
and it comes back to you.


Sei verdammt vorsichtig damit
welche Gedanken du für dich selbst zulässt. Was auch immer du für die Wahrheit hälst  wird zu deiner Realität.


Wirf deine Angst ab, verlass dich auf deine inneren Hilfsquellen, vertraue dem Leben, und es wird dir's vergelten. Du vermagst mehr als du denkst.

Ralph Waldo Emerson


Zweifel' nicht
Jeder Berg lässt sich bewegen
Gib nie auf
Sei bereit fürs große Glück

Herbert Grönemeyer


Mut erobert alle Dinge.
Er gibt sogar dem Körper Kraft.

Ovid


Du kannst die Wellen nicht stoppen,
aber du kannst lernen, zu surfen.

Jon Kabat-Zinn


I was only waiting
for a better moment,
that didn‘t come.
There never could be
a better moment,

than this one, this one.

Paul McCartney
„This One“ aus „Flowers in the Dirt“


Steh auf und sei frei! Wisse, daß jeder dich schwächende Gedanke und jedes dich schwächende Wort auf dieser Welt das einzige wirkliche Übel ist. Alles, was den Menschen schwächt, alles, was ihm Furcht einflößt, ist das einzige Übel, das er ängstlich meiden sollte.

Swami Vivekânanda



Einer, der sich vor der Zukunft fürchtet
und vor Niederlagen ängstigt,
beschränkt seine Aktivitäten.

Henry Ford



Die Angst ist ein Netz, das uns der Böse überwirft, damit wir uns verstricken und zu Fall kommen. Wer Angst hat, ist schon gefallen.

Dietrich Bonhoeffer



Was du suchst, ist nicht auf dem Gipfel der Berge, nicht in der Tiefe des Meeres, nicht auf den Straßen der Städte.
Es ist in DIR!


Furcht tut nichts Gutes.
Darum muss man frei und mutig
in allen Dingen sein und feststehen.

Martin Luther


Jedem Gedanken wohnt eine entsprechende Wirkung inne.

Rumi


Man muss sich durch die kleinen Gedanken, die einen ärgern, immer wieder hindurchfinden zu den großen Gedanken, die einen stärken.

Dietrich Bonhoeffer


Denn nur dem, der den Mut hat,
den Weg zu gehen, offenbart sich der Weg.

Paulo Coelho


Wenn Du aufgeben willst,
denk daran, warum Du
angefangen hast.


Wer nicht will,
findet Gründe.
Wer will,
findet Wege.


Fallen ist weder gefährlich, noch eine Schande.
Liegenbleiben ist beides.

Konrad Adenauer


Wege entstehen dadurch,
dass man sie geht.

Kafka


Was Du denkst, strahlst Du aus.
Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.


Es wird nicht leichter.
Du wirst stärker.


Verlierer sehen Grenzen.
Gewinner sehen Hürden.


Mach es, bevor Du bereust,
es nicht getan zu haben.


Tu erst das Notwendige,
dann das Mögliche und
plötzlich schaffst Du
das Unmögliche.

Franz von Assisi


Viktor Frankl:

Das Wissen um eine Lebensaufgabe hat einen eminent psychotherapeutischen und psychohygienischen Wert. Wer um einen Sinn seines Lebens weiß, dem verhilft dieses Bewusstsein mehr als alles andere dazu, äußere Schwierigkeiten und innere Beschwerden zu überwinden.

Die Spielregeln des Lebens verlangen von uns nicht, dass wir um jeden Preis siegen, wohl aber, dass wir den Kampf niemals aufgeben.

Erst der Mut zu sich selbst wird den Menschen seine Angst überwinden lassen.

Jede Situation ist ein Ruf, auf den wir zu horchen, dem wir zu gehorchen haben.

Erst unter den Hammerschlägen des Schicksals, in der Weißglut des Leidens an ihm, gewinnt das Leben Form und Gestalt.

Schon an der Größe eines Augenblicks läßt sich die Größe eines Lebens ermessen: Die Höhe einer Bergkette wird ja auch nicht nach der Höhe irgendeiner Talsohle angegeben, sondern ausschließlich nach der Höhe des höchsten Berggipfels. So entscheiden auch im Leben über dessen Sinnhaftigkeit die Gipfelpunkte und ein einziger Augenblick kann rückwirkend dem ganzen Leben Sinn geben.

Menschliches Verhalten wird nicht von Bedingungen diktiert, die der Mensch antrifft, sondern von Entscheidungen, die er selber trifft.

Der Mensch ist das Wesen, das immer entscheidet. Und was entscheidet es? Was es im nächsten Augenblick sein wird.

Äußere Krisen bedeuten die große Chance, sich zu besinnen.

Der Wille zum Sinn bestimmt unser Leben! Wer Menschen motivieren will und Leistung fordert, muß Sinnmöglichkeiten bieten.

Jedem Menschen werden vom Leben Fragen gestellt. Und die kann er nur für sein eigenes Leben beantworten. Vor dem Leben selbst kann er sich nur verantworten, indem er verantwortlich ist.

Nur wer sich das Unmögliche zum Ziel setzt, kann das gerade noch Mögliche erreichen.

Wenn wir eine Situation nicht ändern können, müssen wir uns selbst ändern.

Werte kann man nicht lehren, sondern nur vorleben.

Nicht das Problem macht die Schwierigkeiten, sondern unsere Sichtweise.

Je mehr es dem Menschen um die Lust geht, umso mehr vergeht sie ihm auch schon.
Je mehr er nach Glück jagt, um so mehr verjagt er es auch schon.

Das Ich wird Ich erst am Du.

Wollen wir eine Brücke schlagen von Mensch zu Mensch – und dies gilt auch von einer Brücke des Erkennens und Verstehens –, so müssen die Brückenköpfe eben nicht die Köpfe, sondern die Herzen sein.

Das Gefühl kann viel feinfühliger sein als der Verstand scharfsinnig.

Am Anfang war der Sinn, und siehe, der Sinn war die Tat.

Solange uns eine absolute Wahrheit nicht zugänglich ist, müssen wir uns damit begnügen, daß die relativen Wahrheiten einander korrigieren.

Das Tun ist nicht etwa dazu da, daß wir der Langweile entgehen; sondern die Langweile ist dazu da, daß wir dem Nichtstun entgehen und dem Sinn unseres Lebens gerecht werden.

Das Allervernünftigste ist, nicht allzu vernünftig sein zu wollen.

Wer sein Schicksal für besiegelt hält,
ist außerstande, es zu besiegen.

Toleranz besteht nicht darin, daß man die Ansicht eines anderen teilt, sondern nur darin, daß man dem anderen das Recht einräumt, überhaupt anderer Ansicht zu sein.


Veränderung wird nicht kommen, wenn wir auf eine andere Person oder auf einen andere Zeit warten. Wir sind die, auf die wir gewartet haben. Wir sind die Veränderung, nach der wir suchen.

Barack Obama



Versuche niemals jemanden so zu machen, wie du selbst bist! Du weißt es, und Gott weiß es auch, daß einer von deiner Sorte genug ist.

Ralph Waldo Emerson



Sobald du aufhörst an etwas festzuhalten und die Dinge sein lässt, wirst du frei sein, sogar von Geburt und Tod. Du wirst alles transformieren.

Bodhidharma



Der Wechsel allein ist das Beständige.

Arthur Schopenhauer



Wir brauchen neue Brücken, keine alten Mauern.

Fred Ammon



In den letzten 33 Jahren habe ich jeden Morgen in den Spiegel geschaut und mich gefragt: "Wenn heute der letzte Tag meines Lebens wäre, würde ich auch das machen wollen, was mir heute bevorsteht?" Und wenn die Antwort für zu viele Tage am Stück "Nein" lautete, wusste ich, dass ich etwas ändern musste.

Steve Jobs



In zwei oder drei Jahren war ich in der Lage gewesen meinen Körper vollkommen zu verändern. Das lehrte mich etwas. Wenn ich in der Lage war meinen Körper so sehr zu verändern, konnte ich durch Disziplin und Entschlossenheit auch alles andere verändern, das ich wollte. Ich konnte meine Gewohnheiten und meine ganze Weltanschauung verändern.

Arnold Schwarzenegger



Eine mächtige Flamme entsteht aus einem winzigen Funken.

Dante Alighieri

Erfolg hat nur der, der etwas tut,

während er auf den Erfolg wartet.

Thomas Alva Edison


Wenn wir die Menschen nur nehmen,

wie sie sind, so machen wir sie schlechter;

wenn wir sie behandeln, als wären sie,

was sie sein sollten, so bringen wir sie

dahin, wohin sie zu bringen sind."

Goethe


Suche nicht nach Fehlern,
suche nach Lösungen.

Henry Ford


Zu den Quellen gelangt man gegen den Strom.

Stanislaw Jerzy Lec


Man kann einen Menschen nichts lehren,

man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.

Galileo Galilei


Erst zweifeln,
dann untersuchen,
dann entdecken.

Henry Thomas Buckle


Der Zweifel raubt uns,
was wir gewinnen könnten,
wenn wir nur wagen würden.

William Shakespeare


Der Zweifel ist die größte
Triebfeder des Fortschritts.

Georges Baron de Cuvier


Zweifel klettert auf
den Baum der Erkenntnis,
Rechthaben hängt sich an ihm auf.

Thomas Alva Edison


Zweifeln ist Suchen,
nicht Ratlosigkeit.

Pestalozzi


Mit dem Wissen wächst auch der Zweifel.

Goethe


Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.

Philip Rosenthal


Jede Minute, jeder Mensch, jeder Gegenstand kann dir eine nützliche Lehre geben, wenn du sie nur zu entwickeln verstehst.

Heinrich von Kleist


Unser Leben ist das, wozu unser Denken es macht.

Marc Aurel


Das Glück deines Lebens hängt von

der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.

Marc Aurel


Das Aussortieren des Unwesentlichen ist der Kern aller Lebensweisheit.

Laotse


Ein großer Teil des Fortschreitens besteht darin, daß wir fortschreiten wollen.

Lucius Annaeus Seneca


Für ein Schiff ohne Hafen ist kein Wind der richtige.

Lucius Annaeus Seneca


Kein Übel ist so groß wie die Angst davor.

Lucius Annaeus Seneca


Vertraue auf dein Glück - und du ziehst es herbei.

Lucius Annaeus Seneca


Der Gelassene nützt seine Chance besser als der Getriebene.

Thornton Wilder


Das Geheimnis meines Erfolges?

Nie entmutigt sein!

Ernest Miller Hemingway



Es ist ein Gesetz im Leben:

Wenn sich eine Tür schließt,

öffnet sich dafür eine andere.

Die Tragik ist jedoch die, daß man

nach der geschlossenen Türe blickt

und die geöffnete nicht beachtet.

André Gide


Emanzipiert euch von der gedanklichen Sklaverei, keiner außer wir selbst können unseren Verstand befreien.

Bob Marley


Das Denken für sich allein bewegt nichts,
sondern nur das auf einen Zweck gerichtete
und praktische Denken.

Aristoteles


Es existiert nur das,
was dich interessiert.
Das was dich nicht interessiert,
wird nicht registriert und
existiert darum auch nicht.
Es ist der Verstand, der sagt,
dass etwas existiert.
Bevor der Verstand sagt,
dass etwas existiert,
existiert nichts.

Mooji


Die Praxis sollte das Ergebnis
des Nachdenkens sein, nicht umgekehrt.

Hermann Hesse


Man muß denken, wie die wenigsten
und reden wie die meisten.

Arthur Schopenhauer



Es ist wirklich unglaublich, wie nichtssagend und bedeutungsleer, von außen gesehen, und wie dumpf und besinnungslos, von innen empfunden, das Leben der allermeisten Menschen dahinfließt. Es ist ein mattes Sehnen und Quälen, ein träumerisches Taumeln durch die vier Lebenalter hindurch zum Tode, unter Begleitung einer Reihe trivialer Gedanken.

Arthur Schopenhauer


Es ist so leicht, unwillkommene und
unliebsame Gedanken zurückzuweisen,
und schon hat man seine Ruhe wieder.

Mark Aurel



Wer klug ist, wird im Gespräch weniger an das denken, worüber er spricht, als an den, mit dem er spricht. Sobald er dies tut, ist er sicher, nichts zu sagen, das er nachher bereut.

Arthur Schopenhauer



Alles hängt von der Einbildung ab.
Jeder ist in dem Grade elend,
als er es zu sein glaubt.

Seneca


Je schwerer etwas fällt,
desto größer die Freude,
wenn es uns gelingt.

Abraham Lincoln


Die Entfernung zwischen Deinen Träumen
und der Realität nennt man Disziplin.


Es gibt viele Wege zum Glück.
Einer davon ist, aufhören zu jammern.

Einstein


Don't stop
until you're
proud.


Du hast drei Möglichkeiten im Leben:
Aufgeben, nachgeben oder alles geben!


Love it,
leave it, or
change it.



Du siehst die Welt nicht so,
wie sie ist, Du siehst die Welt
so, wie Du bist.

Mooji



Where Focus goes,
energy flows.

Toni Robbins


Die Welt gehört den Mutigen.


Every day People
straighten up the hair,
why not the heart?

Che Guevara


Life beginns at the end
of your comfort zone.


Du willst es!
Du kannst es!
Du schaffst es!



Es ist nie zu spät,
um zu sein,
wie man sein will.


Stay positive,
work hard,
make it happen.


Yesterday.
Now.
Tomorrow.


If it doesn't challenge you,
it doesn't change you.



Rule your mind
or it will rule you.


Der größte Feind des Fortschritts
ist nicht der Irrtum, sondern die Trägheit.

Henry Thomas Buckle



Was für ein träges, ungeistiges Tier ist doch noch der Mensch und wie sehr bedarf es großer und größter Schrecken und Trübsale,
damit er nicht immer wieder in Schlaf versinke!

Christian Morgenstern



Um Erfolg zu haben, brauchst du nur eine einzige Chance.

Jesse Owens



Der Sieg gehört den Beharrlichen.

Napoleon Bonaparte



Gewinne ohne Prahlerei.
Verliere ohne Entschuldigung.

Albert Payson Terhune


Marc Aurel:

Wie du am Ende deines Lebens wünschest gelebt zu haben, so kannst du jetzt schon leben.

Man muss erst so manches gelernt haben, ehe man über die Handlungsweise eines Anderen richtig urteilen kann.

Wenn du wüsstest, aus welchem Quell die menschlichen Meinungen und Interessen fließen, du würdest aufhören, nach dem Beifall und Lob der Menschen zu streben.

Blick in dein Inneres. Da ist die Quelle des Guten, die niemals aufhört zu sprudeln, wenn du nicht aufhörst zu graben.

Jeder ist nur soviel wert wie das Ziel seines Strebens.

Der Schein ist ein gefährlicher Betrüger. Gerade wenn du glaubst, mit ernsten und hohen Dingen beschäftigt zu sein, übt er am meisten seine täuschende Gewalt.


Niemand rettet uns, außer wir selbst. Niemand kann und niemand darf das. Wir müssen selbst den Weg gehen.

Buddha


Vergiss die Idee, Jemand zu werden - du bist schon ein Meisterstück. Du kannst nicht verbessert werden. Du musst es nur erkennen, realisieren.

Osho


Ein tiefer Fall führt oft zu hohem Glück.

William Shakespeare



Sie lachen über mich, weil ich anders bin. Ich lache über sie, weil sie alle gleich sind.

Kurt Cobain



Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünscht für diese Welt.

Mahatma Gandhi



Wir müssen von ganzem Herzen alles, was uns trifft, willkommen heißen, wir dürfen auch innerlich nicht murren, ja uns nicht einmal wundern.

Mark Aurel



Wir alle möchten berühmte Menschen sein und in dem Moment, indem wir etwas sein wollen, sind wir nicht mehr frei.

Jiddu Krishnamurti



Öffne der Veränderung deine Arme, aber verliere dabei deine Werte nicht aus den Augen.

Dalai Lama



Alle denken nur darüber nach, wie man die Menschheit ändern könnte, doch niemand denkt daran, sich selbst zu ändern.

Leo N. Tolstoi



Die einzige Konstante im Universum ist die Veränderung.

Heraklit


Die besten Reformer, die die Welt je gesehen hat, sind die, die bei sich selbst anfangen.

George Bernard Shaw



Den Fortschritt verdanken die Menschen den Unzufriedenen.

Aldous Huxley



Aus aller Ordnung entsteht zuletzt Pedanterie; um diese loszuwerden, zerstört man jene, und es geht eine Zeit hin, bis man gewahr wird, daß man wieder Ordnung machen müsse.

Johann Wolfgang von Goethe



Wer ständig glücklich sein möchte, muss sich oft verändern.

Konfuzius



Der Mensch kann wohl die höchsten Gipfel erreichen, aber verweilen kann er dort nicht lange.

George Bernard Shaw





Wer immer tut, was er schon kann,

bleibt immer das, was er schon ist.

Henry Ford


Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen.

Sokrates


Die Lebenskunst ist der des Ringers ähnlicher als der des Tänzers,

denn es gilt, bei unvorhergesehenen Schlägen des Schicksals

kampfbereit und unerschütterlich fest dazustehen.

Marc Aurel


Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht,

sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

Lucius Annaeus Seneca


 

Gedacht heißt nicht immer gesagt.

Gesagt heißt nicht immer richtig gehört.

Gehört heißt nicht immer richtig verstanden.

Verstanden heißt nicht immer einverstanden.

Einverstanden heißt nicht immer angewendet.

Angewendet heißt noch lange nicht beibehalten.

Konrad Lorenz



Wer hohe Türme bauen will,

muß lange beim Fundament verweilen.

Anton Bruckner



Die Chance klopft öfter an, als man meint,

aber meistens ist niemand zu Hause.

William Pierce Rogers


Yogananda:

Ändere deine Gedanken und du wirst die Bedingungen, in denen du lebst, ändern. Da nur du allein für deine Gedanken verantwortlich bist, so kannst nur du allein sie ändern.

Die meisten Menschen tun alles nur halbherzig. Sie gebrauchen nur ein Zehntel ihrer Konzentrationskraft. Deshalb haben sie keinen Erfolg. Tut alles mit ganzer Aufmerksamkeit. Diese konzentrierte Kraft erlangt man durch Meditation. Wenn ihr von dieser Brennkraft Gebrauch macht und sie auf irgendein Ziel richtet, werdet ihr Erfolg haben.

Es ist wunderbar, wenn Leute, die verschiedene Ansichten haben, zusammenkommen und sich nicht auf ihre unterschiedlichen Meinungen konzentrieren, sondern auf das, was sie miteinander verbindet.

Ganz gleich, in welcher Lage sich ein Mensch befindet, er kann sich immer durch Selbstbeherrschung, Disziplin, richtige Ernährung und eine gesunde Lebensweise bessern. Euer höchstes Glück liegt darin, dass ihr ständig bereit seid, zu lernen und euch richtig zu verhalten. Je mehr ihr euch selbst vervollkommnet, umso mehr werdet ihr auch andere um euch herum aufrichten können. Wer sich selbst vervollkommnet, wird immer glücklicher. Und je glücklicher ihr werdet, umso glücklicher werden auch die Menschen in eurer Umgebung.

Reformiere dich selbst und du wirst tausende um dich herum reformieren.

Wenn man unwillig an eine Arbeit herangeht, hat man keine Interesse und keine Energie. Begeisterung und Willigkeit aber verleihen einem immer neue Kraft. Aus diesen Tatsachen ersehen wird die geheime Beziehung zwischen Willen und Energie. Je größer der Wille, umso unerschöpflicher die Energie.


Inmitten von Schwierigkeiten liegen günstige Gelegenheiten.

Albert Einstein



Es gibt nur eins,

was auf Dauer teurer ist

als Bildung, keine Bildung.

John F. Kennedy


Der Erfolg ist eine Lawine: Es kommt auf den ersten Schneeball an.

Clint Eastwood


Erholung ist die Würze der Arbeit.

Plutarch


Der ist kein freier Mensch, der sich nicht auch einmal dem Nichtstun hingeben kann.

Marcus Tillius Cicero


Ihre Zeit ist begrenzt, also verschwenden Sie sie nicht damit, das Leben eines anderen zu leben. Lassen Sie sich nicht von Dogmen in die Falle locken. Lassen Sie nicht zu, dass die Meinungen anderer Ihre innere Stimme ersticken. Am wichtigsten ist es, dass Sie den Mut haben, Ihrem Herzen und Ihrer Intuition zu folgen. Alles andere ist nebensächlich.

Steve Jobs


Wer schaffen will, muss fröhlich sein.

Fontane


Ein Geduldiger ist besser als ein Starker
und wer sich selbst beherrscht,
besser als einer, der Städte einnimmt.

Sprüche 16:32


Wir sind, was wir denken.
Alles, was wir sind,
entsteht aus unseren Gedanken.
Mit unseren Gedanken formen wir die Welt.

Buddha


Die einzigen wirklichen Freinde eines Menschen, sind seine eigenen negativen Gedanken.

Einstein


Wenn mein Kopf es sich ausdenken kann,
wenn mein Herz daran glauben kann
– dann kann ich es auch erreichen.

Mohammad Ali


Jedem Menschen geschieht
nach seinem Glauben.

Matthäus 9,29


Orientiert euch an dem, was wahrhaftig,
gut, gerecht, was anständig, liebenswert und schön ist. Wo immer ihr etwas Gutes entdeckt, das Lob verdient, darüber denkt nach.

Philipper, 4,8


Was der Mensch sät,
das wird er ernten.

Galater 6,7


Wir sind nicht nur
verantwortlich
für das, was wir tun,
sondern auch für das,
was wir nicht tun.“

Moliére


Wenn es einen Glauben gibt,
der Berge versetzen kann,
so ist es der Glaube
an die eigene Kraft.

Marie von Ebner-Eschenbach


Die meisten großen Taten,
die meisten großen Gedanken
haben einen belächelnswerten Anfang.

Albert Camus


Ich denke, also bin ich.

René Descartes


Make it happen.
Shock everyone.



Your worst battle is
between what you know
and what you feel.



Dein Körper hört alles,
was Dein Kopf sagt.


Be so good,
they can't
ignore you.

Steve Martin



Self-transformation
is our greatest
challenge as
human beings.


Tu, was Du kannst,
mit dem, was Du hast,
dort, wo Du bist.


Du kannst nicht
negativ denken und
positives erwarten.


Sei stärker als
Deine stärkste Ausrede


The past ist your lesson.
The present is your gift.
The future ist your motivation.



Es ist wichtig, dass ihr nie einfach aufgebt.
Denkt daran, in die Sterne zu sehen - und
nicht auf eure Füße.

Stephen Hawking


Push yourself
because, no one else
ist going to do it for you.


Do it.


Think.


The best view
comes after the
hardest climb.


Life ist only as good
as your mindset.



Man muss das Unmögliche versuchen,
um das Mögliche zu erreichen.

Hermann Hesse



Fleiß ist die Mutter des Glücks.

Benjamin Franklin



Winston Churchill:

Erfolg ist nichts endgültiges,
Misserfolg nichts fatales:
was zählt, ist der Mut
weiterzumachen.

Eine gute Rede (Weiterbildung)
soll das Thema erschöpfen,
nicht die Zuhörer.

Manche Leute halten den Unternehmer für einen räudigen Wolf, den man totschlagen müsse. Andere sehen in ihm eine Kuh, die man ununterbrochen melken könne. Nur wenige erkennen in ihm das Pferd, das den Karren zieht.

Konsequent ist, wer sich selber mit den Umständen wandelt.

Mit dem Geist ist es wie mit dem Magen: Man sollte ihm nur Nahrung zumuten, die er verdauen kann.

Wenn zwei Menschen immer wieder die gleichen Ansichten haben, ist einer von ihnen überflüssig.

Nichts beklagen, nichts erklären.

Der Preis der Größe heißt Verantwortung.



Bruce Lee:

Wenn du kritisiert wirst, dann musst du irgend etwas richtig machen. Denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat.

Wissen gibt Macht, aber der Charakter verschafft Respekt und Anerkennung.

Das wertvollste im Leben ist die Zeit - Leben heißt, mit der Zeit richtig umzugehen.

Man kann Dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst.

Besser langsam und richtig als schnell und falsch.

Fehler sind immer zu verzeihen, wenn man den Mut hat diese auch zuzugeben.

Selbst wenn ich, Bruce Lee, eines Tages ohne Erfüllung meines Strebens sterben sollte - ich bedauere nichts. Ich tat, was ich tun wollte. Was ich tat, geschah mit Aufrichtigkeit und so gut ich es konnte. Viel mehr kann man vom Leben nicht erwarten.

Der Mensch ist dazu geboren, Großes zu leisten, wenn er versteht, sich selbst zu besiegen.

Wenn du etwas für unmöglich hältst, dann such nach einer Möglichkeit.

Nimm an, was nützlich ist. Lass weg, was unnütz ist. Und füge das hinzu, was dein Eigenes ist.

Leere deinen Geist. Werde formlos und gestaltlos wie Wasser. Wenn man Wasser in eine Tasse gießt, wird es zur Tasse. Gießt man Wasser in eine Flasche, wird es zur Flasche. Gießt du Wasser in eine Teekanne, wird es zur Teekanne.

Das Leben ist dazu da, um gelebt zu werden und nicht um «begriffen» zu werden, oder sich vorgegebenen Mustern zu fügen.

Wissen ist nicht genug - wir müssen Wissen anwenden können. Der Wille allein reicht nicht - wir müssen handeln.

Anstatt dein Leben dafür hinzugeben um ein vorgegebenes Konzept von dir zu realisieren, realisiere dich selber.

Der Wille gestaltet den Menschen. Zum Erfolg braucht der jedoch Mut und Ausdauer.

Ein Ziel ist nicht immer zum Erreichen da, oft dient es nur zum richtigen Zielen.

Wahrheit ist lebendig und daher ständig wechselnd.

Der Mensch als kreatives Individium ist viel wichtiger als irgendein Stil oder System.

Eine wahrhafte Anstrengung in die Richtung eines bestimmten Zieles, gibt dem Leben Sinn und Zweck.

Der Traum von gestern ist die Wirklichkeit von heute und morgen.

Das wahrhafte Leben ist das Leben für den anderen.













Die drei Elemente meines Praxis-Trainings: Individuell - Interaktiv - Intensiv - von und mit Niko Bayer, Seminare, Weiterbildung, Personalentwicklung, Business-Trainer, Dozent, Referent





Mit anderen Worten:


Niko Bayer, Was mir wichtig ist, Einsatz und Fähigkeiten, Leitbild, Anspruch, Vision

 

 


Logo, Signet von Niko Bayer - Entwicklung und Bedeutung


Ein Logo, ein Signet, ein Schriftzug, sollte mehr sein als ein grafisches Mittel zur Wiedererkennung. Es sollte etwas vom Denken und Handeln einer Person bzw. einer Institution vermitteln. Dass der kursive Schriftzug für Energie und Bewegung steht, ist offensichtlich.

Die Typografie Calibri in beiden Zeilen steht für Geschlossenheit und Verbundenheit. Calibri ist modern, leicht aber stabil, sachlich aber nicht langweilig, geordnet aber nicht starr. Das sind Charakter-Eigenschaften, mit denen ich auch für mich leben kann.

Die fast durchgehenden Versalien ohne Leerzeichen zwischen Vor- und Zunamen stehen für Geschlossenheit, für das Einbringen der ganzen Person, während der erweiterte Abstand zwischen den Buchstaben für Transparenz und Ágilität stehen. Schnelles Erkennen als Zeichen für Klarheit und Verlässlichkeit von Anfang bis Ende. Man weiß sofort, wo man dran ist.

Es gibt keine unnötigen Umwege, keine überflüssigen Elemente, nur ein erkennbares Statement für Offenheit und Verständlichkeit, für die Entfaltung von Potenzialen, für die Nutzung von Stärken und Chancen - von der Vorbereitung bis zur Realisation und Nachbereitung.

Die Farbgestaltung ist ebenfalls kein Zufall mit dem freundlichen, leichten und deutlichen Orange, dem dunklen seriösen Blau, das Stabilität und Ernsthaftigkeit vermitteln, wie bei hanseatischen Geschäftslimousinen - ohne die Schwere einer völligen Verdunkelung wie beim Schwarz. Gelegentlich um ein neutrales helles Grau ergänzt.

Da ist noch der "springende Punkt", das "Tüpfelchen auf dem i", das aus der Masse Herausragende; der Kopf, der sich vorstreckt, um mehr erkennen und mehr erreichen zu können. Der Ausschau hält, nach dem Wichtigen und Interessanten, nach dem:der Einzelne:n aus einer Gruppe. Das hat nicht nur mit fast 2 Meter Körpergröße zu tun, sondern generell mit dem Anspruch, über den Durchschnitt hinauszukommen - für sich und für die Menschen, mit denen man arbeitet.

Dazu kommt, dass viele meiner Lieblingswörter mit einem *i* beginnen: Impulse, Input, Initiative, Interesse, Inspiration, Intellekt, Ideen, Imagination, Intelligenz, Innovation, Integration, Implementierung, Identifikation, Interaktion, Interaktivität, Impetus, Identität, Integrität, Intensität, Improvisation, Individualität, Informationen.

Es sind jedoch nicht die Wörter und Bilder, die entscheidend sind - sie können nur in eine Richtung weisen. Dass Anspruch und Wirklichkeit bei mir zusammenpassen, beweise ich Ihnen gerne bei praktischer Arbeit.




 

Intro-Seite "Zum Einstieg"

Themen-Spektrum

Referenzen und Kommentare

Kunden und Erfahrungen

Coaching 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

COACH ZEITSCHÜTZER ENTWICKLUNGSHELFER WIDERSTANDABBAUER ZUTRAUER FREISCHAUFLER PFADFINDER ÜBERZEUGUNGSTÄTER UM-DIE-ECKE-BLICKER ENERGIELIEFERANT SPARRINGSPARTNER CO-PILOT BINDEMITTEL WERTSCHÄTZER HERAUSFORDERER LEITPLANKENLIEFERANT EINWEISER RAHMENBAUER KNOTENLÖSER BELEUCHTUNGSHELFER TEAMWORKER BERUHIGUNGSMITTEL ANSTOSSER UMLEITUNGSEMPFEHLER FRÜHWARNER ZUTRAUER KOMMUNIKATOR SCHEUKLAPPENENTFERNER WENDEPLATZHINWEISER AUFMERKSAMKEITSWECKER FRAGENSTELLER MÖGLICHKEITENFAHNDER LÖSUNGSSUCHER SACKGASSENÖFFNER ZIELKLÄRER ZIELKLÄRER EFFIZIENZFÖRDERER EFFIZIENZFÖRDERER FEEDBACKGEBER AUSBRECHERGEHILFE VERTRAUENSMENSCH KLIMAVERBESSERER INTERAKTIVIST METALOGIKER KARRIEREHELFER VERMITTLUNGSDIENSTLEISTER ANTI-ÄRGER-PROGRAMMIERER EINSICHTENVERMITTLER ERFOLGS-STRATEGE TOLERANZTRAINER PHOBIENJÄGER STARTHELFER ZUKUNFTSBEREITER COACH BELEUCHTUNGSHELFER ANSTOSSER FRAGENSTELLER COACH KOMMUNIKATOR MENSCHENMÖGER THEMENTRANSPORTEUR INFORMATIONSVERMITTLER INFORMATIONSVERMITTLER TRAINER TRAINER TRAINER TRAINER PRAXISHERSTELLER INTEGRATOR ABHOLER MITNEHMER TRAINING ABHOLER IMPULSGEBER IMPULSGEBER GEWOHNHEITEN-ENTLÜFTER ANREIZER BEGABUNGENFINDER STRESSENTLASTER DISKRETION DISKRETION MODERATOR MEDIATOR TALENTSCOUT VERÄNDERUNGENBEGRÜSSER, Sehen, Hören, Handeln 

 Leitbild, Vision, Innere Leitplanken, meine Orientierung, Denkweise, Unternehmensleitbild, was mir wichtig ist, worauf ich achte, Grundregeln, Grundlagen, wodurch ich mich unterscheide, Positionierung, Alleinstellung, Differenzierung, Besonderheiten, gegenüber dem Wettbewerb, Leitbild, Vision, Antrieb, Anspruch, Denkweise, Ziel, Maßstab, innere Richtlinien, Motto, Devise, Richtschnur, Maxime, Überzeugung



160918

001881



E-Mail
Anruf
Infos