Selbst wenn Sie ein gut funktionierendes Team sind und die Zusammenarbeit reibungslos läuft, braucht es manchmal einen Externen, der neue Gedanken und Konzepte anregt, strukturiert und mit Ihnen fixiert. Ideen entwickeln, Ziele erklären, Stimmungen erfragen, Meinungen ermitteln, Konflikte klären, Erfahrungen austauschen, Veränderungen erklären u.v.m. – mit Niko Bayer


Sackgassen werden zum Wendeplatz

Miteinander offen reden, gut zusammen arbeiten, gemeinsam Ziele erreichen, dabei effizient und zufrieden sein - das gehört zu den schwierigsten Aufgaben in einem Unternehmen. Den besten Leuten kann es passieren, dass man den Blick für das Gemeinsame verliert und die Chancen für wertvolle Ergänzungen verpasst; bis zum Festfahren in einer Sackgasse.

Selbst wenn Sie ein gut funktionierendes Team sind und die Zusammenarbeit reibungslos läuft, braucht es manchmal einen Externen, der neue Gedanken und Konzepte anregt, strukturiert und mit Ihnen fixiert.

Als Moderator und Mediator bin ich für Sie das verbindende Element, um zu konstruktiven Ergebnissen zu führen. Wenn es zum Beispiel darum geht,

  • eine neue Strategie entwickeln und transportieren, 
  • eine neue Organisation planen und realisieren,
  • Korrekturen durchführen,
  • Kritik vermitteln,
  • Ziele und Werte bewusst machen und vermitteln, Leitbild definieren
  • Meinungen erfragen,
  • Ideen und Themen entwickeln,
  • Erfahrungen austauschen, 
  • Veränderungen einschätzen und Antworten entwickeln (Digitalisierung, Agilität, Transformation, NewWork, Positionierung bzw. Purpose, Mitarbeiter-Motivation und -Zufriedenheit, Recruiting entwickeln, Umgang mit Rezession, Vertrieb optimieren, Überlastungen und übermässigen Stress vermeiden u. s. w.)
  • Unternehmenssprache ausrichten (Corporate Wording)
  • Gewohnheit und Routine überwinden,
  • Tatkraft fördern,
  • Teams entwickeln,
  • Klima verbessern,
  • interne Kommunikation stärken,
  • Kommunikations-Knoten lösen (Mediator).
  • Konflikte entschärfen (Mediator)
  • Beruhigung oder Bewegung in ein Thema bringen
  • mehr Motivation und Unterstützung für gemeinsam erarbeitete Ergebnisse erreichen,
  • Fehler- und Feedback-Kultur stärken,
  • einen externen Leitplanken-Bauer nutzen.
Die sieben Phasen der Moderation - Die Erfolgskriterien - von und mit Niko Bayer Miteinander offen reden, gut zusammen arbeiten, gemeinsam Ziele erreichen, dabei effizient und zufrieden sein - das gehört zu den schwierigsten Aufgaben in einem Unternehmen. Den besten Leuten kann es passieren, dass man den Blick für das Gemeinsame verliert und die Chancen für wertvolle Ergänzungen verpasst; bis zum Festfahren in einer Sackgasse. Selbst wenn Sie ein gut funktionierendes Team sind und die Zusammenarbeit reibungslos läuft, braucht es manchmal einen Externen, der neue Gedanken und Konzepte anregt, strukturiert und mit Ihnen fixiert. Als Moderator und Mediator bin ich für Sie das verbindende Element, um zu konstruktiven Ergebnissen zu führen.

Eine gute Moderation ist in vielen betrieblichen Situationen sehr nützlich. Wenn das Gespräch miteinander schwerfällt, wenn Missverständnisse und Streit drohen, wandelt sich der Moderator zum Mediator. Was sind Ihre Vorgaben und Ziele?

Es ist jedoch nicht einfach. Wie war das gemeint, wie ist das zu verstehen, was ist zu tun? Missverständnisse scheinen zu den häufigen Formen des Miteinanders – oder Gegeneinanders – zu gehören. Manche behalten Ihre Meinungen und gute Impulse eher für sich; was für eine Verschwendung.

Dafür braucht es keinen bösen Willen oder Team-Unfähigkeit. Es genügt schon etwas Stress und Zeitdruck, dass man das Zusammenspiel verliert und die Einzelkämpfer die Oberhand gewinnen. Dann schaut jeder nur auf seinen eigenen Part.

Die Auswirkungen reichen von unnötiger Mehrarbeit bis zur Frustration mit inneren Kündigungen durch den Verlust der Arbeitsfreude bei allen Beteiligten. Zeit, Nerven und Geld gehen verloren. Disharmonien erschweren die Entwicklungsarbeit.

Aus eigener Kraft lässt sich das kaum überblicken und entwirren. Dafür steht man den Umständen und Auswirkungen oft zu nahe. Der Externe hat es leichter. Als verbindendes Element kann ein Moderator für gute gemeinsame Ergebnisse sorgen - als vermitteltendes und beruhigendes Element wirkt dann eher die Rolle des Mediators. Mit ein wenig Training und System lassen sich Hürden überwinden, Arbeits- und Denkweisen erneuern und ein Team zum Ziel führen.

Haben Sie das Gefühl, dass sich in einem Team oder im Unternehmen etwas blockiert hat? Einerseits sorge ich für Ruhe, andererseits bringe ich wieder etwas in Bewegung, sorge für frischen Wind und klaren Blick auf Tagesaufgaben und Projekte im Unternehmen - bei Fach- und Führungskräften.

Manchesmal hilft schon ein klärendes Gespräch und der Knoten lässt sich lösen. In anderen Fällen hilft ein vorbereitender Workshop, um ein Gefühl für Prozesse und Bedingungen zu vermitteln, nach dem man mit mehr Verständnis vernünftig weiter arbeiten kann.

Wenn das Vermitteln und Verbinden nicht mehr genügen, ist mein Einsatz als Mediator gefragt. Wenn man kaum noch miteinander spricht, wenn die Kluft im Konflikt zu groß ist, zu viel Gefühle im Spiel sind, kann ich als Puffer und Übersetzer fungieren. Als unabhängiger "allparteilicher" Dritter rege ich die Beteiligten zu Lösungsprozessen an. Sackgassen werden zum Wendeplatz.

Es kann ein Vorgespräch genügen; vielleicht ist eine Analyse mit meiner Begleitung bzw. Beobachtung von Abläufen erforderlich, um die Ansätze für Veränderungen zu entdecken. Lassen Sie uns unverbindlich über Ihre Hintergründe und Ziele sprechen - danach kann ich Ihnen ein konkretes Angebot machen.




Wie wäre es für Sie, sich als Moderator oder Mediator schulen zu lassen - in einem maßgeschneiderten Praxis-Training?


Interesse an Einzel-Training durch Coaching?


Lesen Sie in den Referenzen und Kommentaren von Auftraggebern und Teilnehmern, was andere über meine Denk- und Arbeitsweise zu sagen haben. Weitere Eindrücke gibt es bei meinen Kunden und Erfahrungen.


Wenn es Ihnen um IMPULS-Training geht - der beruflich-thematischen Begleitung von Einzelnen - finden Sie unter dem Link weitere Informationen.

Hier geht es zu meinem möglichen Einsatz als Berater.


Niko Bayer, Moderation, moderieren, vermitteln, ausgleichen, begleiten, struturieren











(Suchwörter: Im Unternehmen Konflikte entschärfen, Konflikte evt. lösen, Streitfälle klären, Missverständnisse klären, Kommunikation verbessern, interne Interessen vermitteln, Sichtweisen verstehen, für Ausgleich sorgen, Blockaden der Zusammenarbeit überwinden, Teamarbeit fördern, Prozesse in Projekten erleichtern, Moderator mit Methoden-Kompetenz, moderierend wirken, Moderation, ergebnisorientierte Fragen stellen, kritische Situationen entschärfen, Überlastungen erkennen, zu konstruktiven Beiträgen motivieren, Mediator, Mediation, vertrauensvolle Zusammenarbeit fördern)






E-Mail
Anruf
Infos